Externe Tagesstruktur

 

Die externe Tagesstruktur ist ein Tagesangebot für Menschen, die berentet sind und/ oder aufgrund ihrer Erkrankung zur Zeit keiner Arbeit in der Werkstatt für Menschen mit Behinderungen nachkommen können.

Die barrierefreien Räumlichkeiten, wie die Küche, das Wohnzimmer und der Aktionsraum befinden sich in einem separaten Gebäude auf dem Einrichtungsgelände in Ostuffeln („Alte Schule“). Weitere Räume der Einrichtung, wie der Bewegungsraum, Snoezelraum, die Cafeteria, die Kapelle sowie das großzügige Außengelände, können mitgenutzt werden.

Die externe Tagesstruktur ist geöffnet von montags bis donnerstags von 08:00 bis 15:45 Uhr und freitags von 08:00 bis 14:00 Uhr.

Neben der Sicherstellung der Mahlzeiten, wie das gemeinsame Frühstück und Mittagessen, finden täglich verschiedene Angebote, die sich an den individuellen Bedürfnissen der einzelnen Teilnehmer orientieren, statt.

Angebotsschwerpunkte sind:  
   
  • Beschäftigungsangebote
wie Basteln, Malen, Ausflüge, Kegeln...
  • Heilpädagogische Förderung
wie Snoezelen, Gedächtnistraining...
  • Lebenspraktische Angebote
wie Backen, Einkaufen, Küchendienst...
  • Verpflegung
wie Frühstück und Mittagesssen...
  • Bewegungstherapeutische Angebote

wie Schwimmen, Psychomotorik...

  • Musikalische Angebote
wie Trommel-AG (Rhythmusunterricht)...
  • Tierunterstütztes Angebot
wie Therapiebegleithunde...

Die Angebote werden von den entsprechend aus- und weitergebildeten Mitarbeitern der externen Tagesstruktur durchgeführt.

Die Hunde- und Musiktherapie werden durch Honorarkräfte angeboten.

   

Das tagesstrukturierende Angebot entspricht dem Leistungstyp 24. Voraussetzung zur Teilnahme ist eine Kostenzusage durch den Landschaftsverband Westfalen-Lippe. Eine Kostenübernahme ist auch für Menschen, die nicht in den stationären Angeboten der Einrichtung leben, im Einzelfall möglich.

 


Konzept Tagesstruktur (PDF)

Weitere Fotos...


 

Ansprechpartnerin:

Zurück